+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Sonntag, 19. Juli 2015

Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer - Nur ein gebildeter Asylant ist ein guter Asylant

Merkel hatte am Mittwoch in einer Rostocker Schule bei einer
"Bürgerdialog"- Veranstaltung der Regierung,
das Flüchtlingskind Reem aus dem Libanon getroffen.
Reem berichtete dort über die Belastungen während des Asylverfahrens
und ihre bevorstehenden Abschiebung, inklusive Familie.

Merkel verwies auf die deutschen Gesetze – und darauf,
dass Deutschland nicht alle Menschen aufnehmen könne,
die sich hier ein besseres Leben erhofften.
Daraufhin brach das Mädchen in Tränen aus.
Merkel soll sogar Verständniss geheuchelt haben.

Im Grundgesetz der Bananenrepublik Deutschland (BRD) steht:

Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(Anmerkung: Gilt nur für weibliche Parteibonzen auf Jobsuche)
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Ein Schelm ist der denkt,
das Thema "Bildung" wurde im Alliiertendiktat und Patchworklschmierenblatt "GG"
versehendlich vergessen.

Merkel hätte dem Kind doch reinen Wein einschänken können:

"REEM Du hast die falschen Eltern,
nur wer den,
von der Politik bevorzugten Banken und Konzernen genug Profit bringt,
ist in unserem Land auch willkommen.
Wir haben selber fast 7 Millionen Aktivposten an Hartz4-Bürgermüll,
inklusive deren Bälger,
was sollen wir denn mit Dir und deiner Brut ?
Wäre dein Papa Neulandprofi, Doktor oder ähnliches
und ginge für ein Trinkgeld hier in Deutschland arbeiten,
dann könntest Du hier bei Mutti und ihren Parteikollegen bleiben
und deren üppigen, aber immer zu geringen Lohn erarbeiten"

Mit "nicht alle aufnehmen" sagte Merkel im eigendlichem Sinn
in guter alter Amerikanermanier, statt
" Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer"
eben
"Nur ein gebildeter Asylant ist ein guter Asylant"


BERLIN (dpa-AFX) 18.07.2015 - Die "Blue Card" zur Anwerbung von Fachkräften von außerhalb der EU sollte nach einem Vorschlag aus der Bundesagentur für Arbeit (BA) auch hochqualifizierten Flüchtlingen zugutekommen. Diese Flüchtlinge sollten mit ihren Familien aus dem Asylverfahren herausgehen können und über die "Blue Card" den Status der zugewanderten Fachkraft erlangen, sagte BA-Vorstand Raimund Becker der "Rheinischen Post" (Samstag).


Ja, vor dem Gesetz sind alle gleich, die einen sind gleicher weil sie Geld haben,
die anderen bald, weil sie Geld bringen....
und die ARGE steht in Deutschland ja eh über dem Recht und
Armut beseitigt dieses Regime damit, das sie die Armen einfach beseitigt.....

Sonntag, 21. Juni 2015

Sigmar und die Vorratsdatenspeicherung

SPD-Volksverrätertreter singen unter Partei-Diktatoren-Dirigenten Gabriel
das Lied vom kollektiven Hang aller Bürger,
zu kriminellen Handlungen.
Vorratsdatenspeicherung - Sicher ist sicher.......


Danke und dito Frieda, meine Getreue :) Ich kann leider mal wieder nicht kommentieren....

Mittwoch, 10. Juni 2015

Von der Bundeskanzlerin zur Bundesverwanzerin

Zitate von Merkel beim Kongress des CDU-Wirtschaftsrates:
"Wer Daten als eine Bedrohung wahrnimmt, wer immer nur darüber nachdenkt, welchen Schaden jedes Stück Information anrichten kann, wird nicht in der Lage sein, die Möglichkeiten der Digitalisierung zu seinem Vorteil zu nutzen".

"Big Data ist keine Bedrohung, sondern die Wertschöpfungsmöglichkeit der Zukunft,"

"Aber ich bin zuversichtlich, dass viel mehr Arbeitsplätze durch die Wertschöpfung aus Daten geschaffen werden können",
so die Bundeskanzlerin Bundesverwanzerin. (Quelle Locus)

Mehr Arbeitsplätze durch die Wertschöpfung aus Daten ?
Am besten allen und jeden verwanzen,
dann hat Merkel endlich ihre Stasi 2.0.
Ein bisschen gute alte DDR-Heimat-Tradition muss die Rettungskanzlerin
halt mit rüber in den Westen retten.....
Schon abnorm diese scheiß Begründung "Arbeitsplätze schaffen".
Hauptsächlich wohl Posten als Straflagerwächter für Regimekritiker
oder Horchposten für Schnüffel.- und Vollstreckungsbeamte.

Auf Einkommen und Wohlstand muss der einfache Bürger,
dank der regierenden Parteienmafia schon weitgehend verzichten,
warum nicht auch noch auf jede Art von Bürgerrechten.
Hauptsache Banken und Konzernen geht es gut,
deren "Daten" werden gesetzlich geschützt mit  EU-Richtlinien wie
 „über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformation (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung“
und 5 Arbeitnehmer können sich ein Gehalt von früher teilen,
genau wie ihren nackten Pillemann mit den staatlichen Datenkraken.

So schafft man heute Arbeitsplätze....
und das Politgeschmeiß hat was zu feiern und noch mehr
Geheimhaltungsgesetze vor den Wählern.
Die Daten der Geheimabkommen mit Banken und Konzernen
der Regierung am Bürger vorbei,
sind ja demnach auch keine Bedrohung für deren Posten.....

Dann mal raus damit.....

Sonntag, 24. Mai 2015

Neuer FDP- German MUT- Slogan ist ein Schreibfehler


Die FDP hat einen neuen Slogan und veröffentlicht diverse Grafiken.
Auf dem Original-Werbe-Plakat der FDP steht  "GERMAN-MUT".
Dieses muss offensichtlich ein Schreibfehler sein.
Die FDP ist genau wie jede andere deutsche Partei,
Teil des korrupten Politsumpfes.
Wäre die FDP eine ernst zu nehmende ehrliche Partei,
wie sie von sich selbst behauptet,
müsste auf den Plakaten "MUD" stehen......

Übersetzungen für mud
Substantiv

der
Schlamm


der
Matsch


der
Schmutz


der
Dreck


der
Schlick


der
Sumpf


der
Modder


die
Patsche


die
Schmiere


der
Schmuddel


der
Mansch